Das Saarpolygon

Die Skulptur des Saarpolygons soll als Symbol des Wandels in den Augen des Betrachters ein Tor in die Zukunft darstellen. Die Formensprache der puristischen Stahlgitterkonstruktion soll die Untrennbarkeit von Herkunft und Zukunft im Lande zum Ausdruck bringen und die klassische Verbundenheit von Kohle, Stahl und Energie im Saarland zeigen. Die Skulptur wurde im Frühjahr 2016 errichtet und nach Fertigstellung am 16./17. September 2016 eingeweiht und der Öffentlichkeit übergeben.

 

Bildergalerie öffnen (und dann rechs oben in Vollbildmodus wechseln):