Die Josefkapelle in Erfweiler-Ehlingen

Die Wallfahrtskapelle ist ein weithin sichtbares Wahrzeichen von Erfweiler-Ehlingen. Mit ihrem Bau wurde ein Gelübde er- füllt, das am 24. Juni 1866 unter Pfarrer Anton Pfeifer von den Einwohnern des Dorfes abgelegt worden war. Zu Ehre des Heiligen Josefs wollte man eine Kapelle bauen, wenn das Dorf vom Krieg Preußens gegen Österreich-Bayern verschont bliebe. Tatsächlich fanden in der Gegend keine Kriegshandlungen statt. Die Männer des Dorfes kamen schon bald wohlbehalten zurück und erfüllten ihr Gelübde. Am 24. Oktober 1869 fand in der Josefkapelle die erste Heilige Messe statt. Die Kapelle ist jeden Sonntag vormittags geöffnet.

Bildergalerie öffnen: