Das kleine Dorf Rodemack

Das kleine Dorf Rodemack (ca. 1.100 Einwohner), Mitglied der Vereinigung der „Schönsten Dörfer Frankreichs“, liegt 20 Kilo- meter von der saarländischen Grenze und sechs Kilometer vom luxemburgischen Bad Mondorf entfernt. Der Ort wird noch von einer fast vollständig erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer umgeben und von den Überresten einer imposanten Festung überragt.  Damit bildet er den idealen Rahmen für Veranstal- tungen wie einem Mittelalterfest, im Frühjahr einem Blumen- und im September einem Antik- u. Trödelmarkt. Nach der Dorfbesichtigung führte uns die Fototour mit Wolfgang über eine beeindruckende Allee noch zum nahegelegenen Chateau de Preisch.

 

Bildergalerie öffnen: